Warum dieser Blog?

Meine Motivation

Die Sehnsucht nach einer Systemalternative wächst – nicht nur bei mir. Ich möchte daher meinen Teil beitragen zu einer Bewusstseinsentwicklung hin zum hierfür notwendigen Paradigmenwechsel, also die Veränderung der bestehenden Denk- oder Verhaltensmuster, und einem Wertewandel, hin zu einer Form der Menschlichkeit, die den wirklichen Bedürfnissen unserer Welt mit all ihren Lebewesen Rechnung trägt.

Da mein Projekt GLÜCKSARCHE noch auf seine Realisierung wartet, ermöglicht mir dieser Blog fürs Erste eine Plattform zu bieten, für all diejenigen, die die aktuellen Entwicklungen auch immer mehr hinterfragen. Die  interessiert sind an Hintergründen, Interdependenzen bestehender und alternativer Wertekategorien & Gesellschaftsnormen und deren Auswirkungen auf den Einzelnen bis hin zum “großen Ganzen”. Denn alles hängt mit allem zusammen. Es ist und bleibt nun einmal EIN Erdenkosmos. Und als Inspiration, diese Impulse auch in ihren Alltag einzubringen. (siehe auch →Warum der Untertitel ‘Hin zum menschlichen Maß’? →Auf der Suche nach dem rechten Maß)

- Wie kann sich “menschliches Maß” zeigen in Gesellschaft, Politik & Wirtschaft?
- Ist unser aktuelles Bild der “Menschlichkeit” wirklich “menschlich”?
- Ist unser Weltbild noch zeitgemäß?
- Können wir mit diesem Weltbild die anstehenden Aufgaben wirklich nachhaltig lösen?
- Ist die Wachstumsideologie der Wirtschaftsnationen noch haltbar?
- Warum ist ein Wertewandel überhaupt notwendig?
- Warum braucht es einen Wandel der Lebenseinstellung?
- Wie kann dieser Wandel aussehen?
- Wie kann er vollzogen werden?
- Welche Änderungen sind angezeigt?

In diesem Blog sind Denkanstöße und alternative Lösungsansätze aus den unterschiedlichsten Disziplinen und Wissenschaftsrichtungen rund um diese Fragen geplant.

Ich möchte hier keine einfachen Denkergebnisse liefern, die in irgendwelchen Einbahnstraßen enden. Mir geht es nicht um die isolierte Betrachtung DER Öko- oder DER Wirtschaftskrise.

Diese vielschichtige Thematik hat weder einen definierten Anfang noch ein festgelegtes Ende. 

Die Inhalte der locker aufeinander folgenden Beiträge beziehen sich auf die unterschiedlichen Ebenen menschlicher Existenz. Die Übergänge sind dabei fließend. Beeinflussen doch Veränderungen auf der einen Ebene auch die anderen bzw. stehen miteinander in Wechselwirkung:

1. die Individualebene, also die persönliche Ebene

2. die Gesellschaftsebene 

3. die mikro- & makroökonomische Ebene (Unternehmen & Volkswirtschaft)

4. die ökologische Ebene

5. die politische Ebene

Zum einen will ich Denkanstöße, Links zu entsprechenden Veröffentlichungen und natürlich auch harte Fakten liefern, mit dem Ziel: Impulse für ein neues Bewusstsein zu liefern, um damit einen Prozess des Umdenkens anzuregen.

Zum anderen wünsche ich mir ganz viele Mit-Entwickler und Mit-Wirkende, die auf dieser Seite eine Möglichkeit haben, sich zu präsentieren (→Hier ist der Platz für Eure Themen!) - gerne auch als Gastautoren - und mit ihrem Wissen zu den verschiedenen Themenkreisen weitere Impulse setzen und unser Bewusstsein dafür erweitern.

Deshalb freue ich mich natürlich besonders, wenn Ihr hier immer wieder vorbei schaut und aktiv mitgestaltet.

Konkurrenzdenken ist eine Eigenschaft, die uns dahin geführt hat, wo die Gesellschaft heute steht. Lasst uns die Synergien nutzen, die nur durch ein Miteinander entstehen können. Auf dass wir gemeinsam mehr sind als die Summe unserer Teile!

Meine Vision

Dass es immer mehr Dilettanti gibt, die dem bestehenden Wertesystem nicht mehr blind folgen und ihrem Leben durch ihr verändertes Bewusstsein eine andere Qualität geben, was in letzter Konsequenz auch das gesamte System positiv beeinflussen wird.

Weil es an der Zeit ist …

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>