Archiv für den Monat: Oktober 2014

Fakten verschwinden nicht, nur weil man sie ignoriert.
Aldous Huxley (britischer Schriftsteller, 1894-1963).

In seinen – immerhin bereits in den 1930er Jahren erschienen – Romanen erzählt Huxley von einer Entmenschlichung der Gesellschaft durch wissenschaftlichen Fortschritt, z.B. in seinem bekannten Werk “Brave New World”, zu deutsch: “Schöne neue Welt“.  Weiterlesen

Brüder im Geiste

Und wieder einmal entdeckte ich in zwei Politsatirikern „Brüder im Geiste“, die über ihre Auftritte weitaus mehr erreichen können, als ich mit diesem Blog. (Auch wenn ich in einem Anflug von Resignation in einem früheren Beitrag den Gedanken zur Diskussion gestellt habe: Sind Satiriker eigentlich nur die Hofnarren der Moderene?!):

Max Uthoff und Mathias Tretter.

Weiterlesen

Bildschirmfoto 2014-09-13 um 15.24.16

Episode 15: “Planet Merkel”. Zum Clip geht’s hier.

P.S.  Generell empfehlenswert: www.stoersender.tv - Untertitel: “Eine Spielwiese für alle, die sich nicht abfinden wollen – das ist der Störsender.” Dieter Hildebrandt ist übrigens Mitbegründer dieser Seite…

Eine wichtige Aufgabe unserer Medien …

Klimawandel, Hunger … Der Umweltjournalist Dr. Geseko von Lüpke kritisiert zu Recht, dass Medien zumeist nur über die Probleme berichten. Dabei gibt es so viele alternative Zukunftsentwürfe, über die man vermehrt sprechen sollte:

“Die Menschen wollen nicht nur hören, dass das System, das uns so viel Wohlstand gebracht hat, im Sterben liegt. Sie wollen aufgezeigt bekommen, was danach kommt, welche alternativen Lebens- und Zukunftsentwürfe es bereits gibt. Insofern müssen Journalisten heute Sterbebegleiter für ein abgewirtschaftetes System sein und zugleich Geburtshelfer für eine neue Kultur.