Wir halten viel zu oft an alten Strategien fest, obwohl wir längst schon spüren, dass sie nicht mehr taugen. 

Diesen Satz soll Bernard Grzimek einst gesagt haben, als er bereits in den 60er Jahren des letzten Jahrhunderts versucht hat, die Menschen zum Umdenken zu bewegen. Schon damals sprach er von einem Wettlauf mit der Zeit bezüglich des Tier- & Naturschutzes.

Die Bestie Mensch frisst ihren Wirt, war auch einer seiner zahlreichen bemerkenswerten Statements.

Besonders interessant: 1975 gründete er zusammen mit Horst Stern und 19 anderen Umweltschützern den Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND).

(Vielleicht auch interessant dazu →Mir geht es hier um’s gute Leben!)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>