Es war eben nicht schon immer so

Ganz im Gegenteil! Wir sind nun zum erstem Mal seit es Menschen gibt, gefordert, ganz bewusst NICHT alles zu nutzen oder gar weiter auszubauen, was uns technologisch möglich ist. Dies erfordert ein völlig neues tieferes und interdisziplinäres Bewusstsein unserer Menschlichkeit. Ein sich bewusst Sein, dass wir Menschen nicht über allem stehen, sondern Teil eines großen Ganzen sind… Die kulturell entstandene Dualität zwischen Mensch und Umwelt, heißt es zu hinterfragen. Die Trennung von Geist und Natur ist aufzulösen. Dies ist unsere – wie ich meine – einzige Chance!  (→Die Krone der Schöpfung, →Vertreibung aus dem Paradies, →Naturschutz = Menschenschutz u.v.m. dazu auf diesen Seiten.)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>