Plädoyer für eine gesunde Ernährung

Bereits vor mehr als 17 Jahren habe ich mich intensiv mit den Zusammenhängen von gesunder Ernährung und deren Auswirkung auf „das große Ganze“ beschäftigt.

Hier findet ihr meinen – formatierungsmäßig doch schon etwas angestaubtem, aber inhaltlich nach wie vor aktuellen – Aufsatz

der mit folgendem Epilog endet:

Ich würde mir wünschen, dass meine Ausführungen dazu beigetragen haben, die Tragweite einer „gesunden Ernährung“ zu erkennen und – nicht zuletzt – auch Lust darauf gemacht haben.
Ich hoffe, dass deutlich geworden ist, wie eine gesunde Ernährung des Einzelnen Auswirkung auf die Gesundung des Ganzen zur Folge hat. Gesunde Ernährung ist demzufolge auch im ethischen Sinne eine ganzheitliche und bewusste Ernährung.
Man muss nur die Initiative ergreifen! Denn eines ist klar: Nie waren wir Konsumenten aufgeklärter und einflussreicher als heute! Ich möchte daher mit einem Zitat von Oswalt Kolle schließen:
„Erst müssen sich die Menschen ändern, bevor sich das System ändert.

Seid menschlich!
Iris

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.