Die Erde ist keine Scheibe

Genau heute vor 384 Jahren: Das Weltbild der Kirche war erschüttert. Denn Galileo Galilei bestätigte die These von Nikolaus Kopernikus, dass sich die Erde um die Sonne dreht und handelte sich damit gehörigen Ärger ein. 

Am 22. Februar 1632 hatte er dem Großherzog der Toskana seinen „Dialogo (…) sopra i due Massimi Sistemi del Mondo“ gewidmet, das erste gedruckte Exemplar des Gesprächs über die zwei wichtigsten Weltsysteme. Prompt zwang ihn die Inquisition zum Abschwören und steckte ihn in Hausarrest.

Das war – und ist bis heute – die Gefahr für alle Wertewandler und Umdenker: Man versucht deren Argumentationen zu entkräften, in dem man sie als nicht ernst zu nehmende Idealisten oder gar als Spinner abstempelt. Aber zum Glück müssen wir heute nicht mehr in Hausarrest oder gar auf den Scheiterhaufen… (→Die Weltseele des Giordano Bruno)

Also bleibt menschlich!

Iris

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>