TTIP – Vier Buchstaben mit großer Bedeutung.

TTIP = Transatlantic Trade and Investment Partnership, bei uns besser bekannt als “Freihandelsabkommen”.

Hört sich unspektakulär und sogar demokratisch an ;-) , ist aber beides nicht der Fall. Diese “Transatlantische Geschäfts- und Geldanlage-Partnerschaft” (die wortwörtliche Übersetzung trifft es besser) zwischen den USA und der EU ist von ungeheurer Bedeutung für unsere Gesellschaft. Hier werden die Weichen für unser aller Zukunft gestellt – mit weitreichenden Folgen für einen jeden Einzelnen von uns. Weit mehr als die durch die Einführung des Euros. Und seid sicher:

Ich übertreibe nicht! 

Eine Verabschiedung dieses Abkommens vergrößert weiter die Wirtschaftsmacht der Großkonzerne auf beiden Seiten des Atlantiks und manifestiert in vielerlei Hinsicht die höchst fragwürdige Wachstumsidiologie für die nächsten Generationen. Es gefährdet – nur um Beispiele zu nennen – in hohem Maße unsere Landwirtschaft (die Gentechnikfrage ist dann keine Frage mehr, weil dann Selbstverständlichkeit), schwächt drastisch unseren Verbraucherschutz und unsere Ökologie- & Gesundheitsstandards, treibt die Ressourcenverschwendung noch unnötigerweise in die Höhe und selbst unser Staat würde nach Abschluss dieses Abkommens Teile seiner Souveränität abtreten. “Frei” bedeutet für mich etwas anderes…

Kurzum: Es werden all die Werte mit Füßen getreten, denen ich auf diesem Blog eine Stimme verleihen möchte. Die Werte, die es uns ermöglichen, als Menschen auf diesem Planeten glücklich, gesund, selbstbestimmt und friedlich zu leben.

Sowohl das Procedere der Verhandlungen (ausschließlich Vertreter der Wirtschaft ohne jegliche demokratische Legitimation) als auch deren Inhalte führen all die Bemühungen hinsichtlich einer ‘humaneren Welt’ – im eigentlichen Sinne des Wortes – ad absurdum.

Hier eine Meinung aus der Süddeutsche Zeitung & die keyfacts bei Greenpeace.

Solltet ihr nach der Lektüre und der Beschäftigung mit dem Thema TTIP zum gleichen Ergebnis kommen wie ich, dann seid so gut und helft mit, den Abschluss eines solchen Abkommens zu verhindern. Unterzeichnet bei der Petition des Umweltinstituts:

http://www.umweltinstitut.org/stop-ttip

In den letzten Jahrzehnten hat es nichts vergleichbar Einschneidendes gegeben.

Bleibt menschlich ;-) !

Iris

2 Gedanken zu „TTIP – Vier Buchstaben mit großer Bedeutung.

  1. Jeannette Klein

    Liebe Iris,
    ein erschreckendes Szenario, welches uns mal wieder schmackhaft und harmlos serviert wird. Die Auswirkungen wären verheerend. Welche Möglichkeiten gibt es dies zu verhindern?
    LG Jean

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>