Archiv für den Monat: März 2014

Der Ausstieg vom Ausstieg

Vorgestern habe ich zufällig in eine Sendung über Geoengeneering auf ZDFNeo reingezappt, da brachten sie’s schon wieder im Intro: Viele Wissenschaftler – nicht nur der ‘Club of Rome’ mit seinen Studien – sind der Ansicht, dass es ab ca. 2050 kein Zurück mehr geben wird. Dann wird sich die Natur gegen uns kehren. Wenn, ja wenn wir uns nicht vorher eines neuen (menschlichen!) Maßes besinnen ;-) !

Aber ist das eine Lösung: Der Ausstieg vom Ausstieg?  Weiterlesen

Iris

März 11, 2014

Iris

Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünschst für diese Welt.
(Mahatma Gandhi, 1869-1948)

Manchmal sagt ein Satz mehr als 1000 Worte ;-) . Und ich glaube, dass es nur so funktioniert. Nicht mehr und nicht weniger.

Bleibt menschlich!

Iris

Die Ökonomie von Gut und Böse

Die Eleganz mathematischer Formeln. Die Schönheit einer klaren Beweisführung. Die Mathematik ist objektiv und genau. Und genau das macht sie für die Ökonmie so verführerisch ;-) . Die heiligen Regeln unseres Wirtschaftens sind abstrakt. Aber das war nicht immer so: Erst die moderne Ökonomie (siehe auch Glück = Erfolg?) braucht keine Moral mehrWeiterlesen

Glück = Erfolg?

Das Ideal des Siegertypen wie wir ihn heute verstehen, gab es weder in der Antike noch im Mittelalter: Der Mensch, der ohne Rücksicht auf Verluste seinen Vorteil sucht, ist ein Kind der Neuzeit,  aber auch schon über 300 Jahre alt ;-)Weiterlesen

Erfolg – Was ist das eigentlich?

Erfolg allein sagt als solches wenig aus. Ich muss immer gleichzeitig dazu angeben in Bezug auf was etwas ‘erfolgen’ soll und das können natürlich völlig unterschiedliche Handlungsziele sein. Man sieht also der Begriff des Erfolges ist ein offener Begriff bei dem man immer fragen muss: Wem folgt der Erfolg? (Dr. Martin Booms, Wirtschaftsethiker)

Eine erfolgreiche Gesellschaft oder eine erfolgreiche Wirtschaft. Damit ist – nach Dr. Booms – noch überhaupt nicht ausgesagt, wohin denn die Wirtschaft oder die Gesellschaft gehen soll.  Weiterlesen

Club of Rome: 2052

2012 setzte der Club of Rome noch einen drauf und veröffentlichte die Studie 2052 – A Global Forecast for the Next Forty Years (2052 – Eine globale Vorhersage für die nächsten 40 Jahre). Darin trifft Club of Rome-Mitglied Jorgen Randers zusammen mit weiteren Autoren ein düsteres Bild der Zukunft im Jahr 2052. (Aber immer vorausgesetzt, dass sich vorher nichts ändert!) Weiterlesen